Zur Startseite musikverrueckt.de

Mit einem Klick auf diesen Button kommst Du direkt zurück zur vorherigen Seite -  A click on this button will take you back immediately to the previous page

 

 

 

Verschiedene Interpreten
“DIE DEUTSCHEN HITS 2016”

 

 

Various Artists - Die Deutschen Hits 2016

“Die Deutschen Hits 2016” stellt 42 Lieder aus den Bereichen Schlager, Pop, Fetenhits und Tanzbären-Romantik vor. Die aktuellen Hits von Newcomer Talenten wie Laura Wilde, Kerstin Merlin oder Diana Sorbello, aber auch alten “Hasen” wie Mary Roos (eigentlich ja ‘ne Häsin), Heinz Rudolf Kunze, Matthias Reim und - den gibt es immer noch - Frank Zander. Abwechslungsreiches Doppel Album vom Label DA Music.

 

 

 

111
111

1.
x

2.
x

3.
x

4.
x

5.
x

6.
x

7.
x

8.
x

9.
x

10.
x

11.
x

12.
x

13.
x

14.
x

15.
x

16.
x

17.
x

18.
x

19.
xxx

20.
xxx

21.
xxx

111
111
1.
x

2.
x

3.
x

4.
x

5.
x

6.
x

7.
x

8.
x

9.
x

10.
x

11.
x

12.
x

13.
x

14.
xxx

15.
xxx

16.
xxx

17.
xxx

18.
xxx

19.
xxx

20.
xxx

21.
xxx

TITELVERZEICHNIS DISC 1:

MATTHIAS REIM
Alles was ich will

FANTASY
Ich hab geträumt

ANDREAS MARTIN
Der liebe Gott

ROSS ANTONY
Tatort Liebe

LAURA WILDE
Blumen im Asphalt

JÖRG BAUSCH
In mir tobt ein Orkan

TANJA LASCH
Die immer lacht

MICHAEL WENDLER
Tanzen ist Träumen

KERSTIN MERLIN
Eine Nacht oder 1000 Träume

LINDA HESSE
Noch immer so wie immer

MICHAEL MORGEN
Amore Mio

CHRISTIN STARK
Ich nicht

OLIVER FRANK
Das passiert mir nie wieder

FRANZISKA
Magnetisches Herz

ANNEMARIE EILFELD
Dein Herz ist eine Geisterstadt

CAROLINE BEIL & OLIVER LUKAS
Vielleicht mal nach Berlin

RÄUBER
Wenn ich träum in der Nacht

DIANA SORBELLO
Alles riskieren

ANITA & ALEXANDER HOFMANN
S.O.S.

DIANA & MARCO
Zauberformel

NADINE FABIELLE
Unsterblich verliebt

TITELVERZEICHNIS DISC 2:

HEINZ RUDOLF KUNZE
Das Paradies ist hier

STEFAN ZAUNER & PETRA MANUELA
So wie wir leben

BERNHARD BRINK
Von Hier bis zur Unendlichkeit

BRUNNER & STELZER
Woher weiss ich dass es Liebe ist

WOLFGANG PETRY
Der Letzte seiner Art

MARY ROOS
Die kleinen Dinge

ANDRE STADE
Wenn Du hier bist

NICOLE
Wir seh’n uns im Himmel

DIE AMIGOS
Wie ein Feuerwerk

OLAF
Du bist wie Champagner

UWE BUSSE
Wie buchstabiert man Zärtlichkeit

OLAF BERGER
Keine Angst die Nacht wird schweigen

G. G. ANDERSON
In dieser Sommernacht

GABY BAGINSKY
Das wird unser Tag

LEONARD
Mein Talent für den falschen Moment

CALIMEROS
Schiff Ahoi

TRUCK STOP
Deine Mutter ist immer dabei

SCHRAMME 11
Das Glück schenkt einen aus

FRANK ZANDER
Nichts ist mehr so wie es war

SARAH JANE SCOTT
Hallo Hallo

PHOENIX WEST
Rhein und Ruhr

Note:

2
x

2,25
x

1,75
x

1,875
x

2
x

3
x

2,25
x

2
x

1,875
x

1,875
x

1,875
x

1,875
x

1,875
x

1,875
x

1,5
x

1,875
x

1,75
x

2
x

2,5
xxx

2,25
xxx

2,5
xxx

Note:

2
x

1,875
x

2
x

2
x

2,5
x

2,125
x

1,875
x

1,875
x

3
x

1,875
x

2
x

3
x

1,875
x

3
xx

2,25
xxx

2,5
xxx

2,25
xxx

2,25
xxx

2,5
xx

6
xxxx

2
xxx

 


x

 

MATTHIAS REIM gebiert die Ehre, das Doppel Album “Die Deutschen Hits 2016” zu eröffnen. Der Auftakt “Alles was ich will” (auch hier ist wieder mal DER EINE zurzeit in zahlreichen Produktionen verwendete Elektronik-Gitarren-Lick zu hören) gibt schon einmal die Richtung vor für das komplette Album: 42 gutgelaunte Tanzbärenschlager, die seit einziger Zeit in den einschlägigen Radiosendern rauf & runter gedudelt werden.  Die Grotte des Monats kommt gleich an zweiter Stelle: <ich hab geträumt von einer frau, die ich niemals fand> schnulzen Freddy März und Martin Marcell aka FANTASY in der von Dieter Bohlen produzierten Nummer “Ich hab geträumt” und das ist der Moment, an dem ich dieses Produkt gleich in die Tonne treten möchte. Mit ANDREAS MARTIN quengelt ein weiterer alter Mann ins Mikrofon und quält zum 128bpm Folter-Disco-Fox-Rhythmus von “Der liebe Gott”.

Dieser scheint dann auch sofort Erbarmen mit mir zu haben, denn viel besser wird’s dann mit dem „Tatort Liebe“ von ROSS ANTONY. Der Österreicher hat unlängst sein erstes Kinderbuch „Mein Freund Button“ veröffentlicht, eine Gesichte über Kuscheltiere, die sich ihr Lieblingskind aussuchen dürfen. Es gibt sie, ja es gibt sie, die gute Schlagermusik – und es sind vor allem die Mädels, die hier durchgehend für gute Quality sorgen. „Blumen im Asphalt“ von LAURA WILDE gefällt mir erstklassig – die aufstrebende junge Sängerin begeistert seit nunmehr 2 Jahren die Schlager-Community, TANJA LASCH ist die „Die immer lacht“ – vor allem, weil ihr Ohrwurm immer noch fröhliche Partystimmung bei allen Schlagerfreunden verursacht. Ein Fall für gestrandete Seebären ist “Schiff Ahoi” von den immer noch aktiven CALIMEROS, KERSTIN MERLIN singt über „Eine Nacht oder 1000 Träume“ und gibt Komplimente an alle Mannsbilder, die ihr nicht nur einen Drink spendieren und über sich selbst fabulieren, sondern ihr den Kopf verdrehen und zudem auch noch tanzen können. Auch immer noch toll, obwohl schon über ein Jahr alt: „Magnetisches Herz“ von der sympathischen FRANZISKA aus Freyburg, der Metropole des kleinsten deutschen Weinanbaugebietes Saale-Unstrut. Weitere Highlights: „Dein Herz ist eine Geisterstadt“ von DSDS-Teilnehmerin ANNEMARIE EILFELD, das nicht mit dem „Abba“-Klassiker verwandte „S.O.S.“ der singenden Geschwister ANITA & ALEXANDRA HOFMANN. „Das Paradies ist hier“ zeigt den 59jährigen HEINZ RUDOLF KUNZE in guter Form, „So wie wir leben“ von STEFAN ZAUNER & PETRA MANUELA kommt mit coolen „Beatles“-Harmonien, WOLFGANG PETRY gibt sich gefühlvoll in der Chanson-Ballade „Der letzte seiner Art“ und singt über die dunkle Seite der Macht (Star Wars Fan, wa?), der Grande Ole Schlager Dame MARY ROOS sind vor allem „Die kleinen Dinge“ wichtig – schöner romantischer Disco-Fox übrigens – und ganz toll auch „Wir Seh’n uns im Himmel“ von NICOLE – 34 Jahre nach ihrem legendären Eurovisionsauftritt ist die Sängerin immer noch gut bei Stimme und begeistert mit starkem Schlager-Pop. Auch nicht tot zu kriegen – im humorvollen Sinne – sind die beiden Seniorengroßmeister von den AMIGOS, die seit Jahrzehnten eine Greatest Hits-Disc nach der anderen in die Schlager-Stratosphäre hämmern. Sänger Bernd Ulrich hatte unlängst ja sogar einen schweren Unfall, als er beim Glühbirnen wechseln von einer Leiter gefallen war und wohl immer noch am Boden liegen würde, hätte ihn nicht seine Ehefrau gefunden und für krankenhäusliche Hilfe gesorgt. Spontan fällt mir da ein bestimmter Ostfriesenwitz ein, aber das ist eine ganz andere Baustelle.

Und natürlich ebenfalls hörenswert: Der melancholisch-feuchtfröhliche Polka Rocker “Das Glück schenkt einen aus” von SCHRAMME 11 (einem Nebenprojekt der baden-württembergischen Ska Gruppe “The Busters”) und das humorvolle “Deine Mutter ist immer dabei” von Deutschlands Country-Legende TRUCK STOP. Ach ja, wer noch auf der Suche nach Beschallung ist, um eigene Suizidpläne umzusetzen, gibt sich voll die Kante mit „Amore Mio“ von MICHAEL MORGAN, der wohl die Trennung von Partnerin Rosanna Rocci immer noch nicht überwunden hat. Auch der langweilig gesäuselte Popper „So wie wir leben“ von STEFAN ZAUNER & PETRA MANUELA kann mir gestohlen bleiben und der Ehrenbürger der Stadt Eschwege, nämlich Gerd Grabowski aka G. G. ANDERSON liefert wieder mal den intelligentesten Text auf einem Schlager-Album ab: <in dieser somm-somm-somernacht – hat’s einfach bum bum bum gemacht>

Fazit: Höchst abwechslungsreicher Schlager-Pop-Sampler mit aktuellen Hits und auch wenn ich dem einen oder anderen Song absolut nichts abgewinnen kann, ist “Die Deutschen Hits 2016” ein Highlight des Jahres für alle Genre Fans.

Veröffentlichung: 07. Oktober 2016 (Spielzeiten: Disc 1 72:33 und Disc 2 73:32)

Webseite des veröffentlichenden Labels: http://www.da-music.de/

KAUFEMPFEHLUNG:    KKKKKKKKKK (2,068)